Weinprobe mit Freunden

Für die Weinprobe zu Hause mit Freunden ist ein hochwertiges Verkostungsset im Fackelträger Verlag erschienen.
Rechtzeitig zu Weihnachten ist das hochwertige Set ein ideales Geschenk für Weinfreunde. Es bietet Anfängern einen Zugang zum Thema Wein und Neueinsteigern wie Fortgeschrittenen eine Struktur für die Beurteilung/Bewertung der verkosteten Weine. Die umfangreich ausgestattete Box enthält alles, was ein Gastgeber für die Weinprobe benötigt: Stoffsäckchen zum Verhüllen der Flaschen und dazu gehörende Nummerierungsschildchen, Karten für Verkostungsnotizen, ein Aufsteller mit Weinfachausdrücken, Markierungsmanschetten für die Gläser und ein Büchlein, das in die Grundlagen der Weinverkostung einführt und zusammen mit dem Aufsteller hilft, den richtigen Ausdruck für die Verkostungsnotiz zu finden. Er verzichtet bewusst auf hochtrabendes Weinvokabular. Die Stoffsäckchen haben den Sinn, daß erst nach Ausfüllen der Verkostungsnotizen und der geschriebenen Eindrücke über den Wein das Geheimnis gelüftet wird, welchen Wein man denn probiert hat. In der Wein-Fachsprache der Connaiseure nennt man dies "Blindprobe". Das macht die Weinprobe interessant und liefert viel Gesprächsstoff. Genussreiche Unterhaltung ist garantiert. Gründe für eine Weinprobe/Verkostung gibt es genug. Der Italien-Irlaub, aus dem man Wein mitgebracht hat; besonders reizvoll, wenn die Gäste ihren Urlaubswein mitbringen und man alle nebeneinander "blind" verkostet. Ein Geschenk für alle, die den geistigen Genüssen auf der Spur sind.